4. Bugginger Feierabendlauf

Ein gelungenes Comeback

Insgesamt rund 530 Teilnehmer bescherten der Laufgruppe der Spvgg 09 Buggingen Seefelden am 25. Mai 2022, bei sehr schönem Laufwetter, wieder ein großes Teilnehmerfeld. Nach einer Corona-Pause in 2020 und einer virtuellen Sonderausgabe vergangenes Jahr feierte der Bugginger Feierabendlauf nun am Abend vor Christi Himmelfahrt ein erfolgreiches Comeback. Einen Teil des Erlöses wird an die Ukrainehilfe (“Aktion Deutschland hilft”) sowie an die Jugend der Spvgg Buggingen-Seefelden gespendet.
Die Sportler konnten sich zwischen der 10 Km oder einer 5 Km Strecke entscheiden. Beim Schülerlauf mussten die 114 Teilnehmer eine Distanz von 2,2 Kilometern absolvieren. Auch die Jüngsten waren beim Bambinilauf mit Eifer und vor allem Spaß dabei. Über 60 Bambinis überquerten nach 450 Metern die Ziellinie. Sie wurden durch den Clown Klaus und dem riesigen Beifall der Zuschauer angespornt. Im Zielbereich erhielten alle Teilnehmer eine Medaille.
Das Teilnehmerfeld der Laufgruppe Buggingen-Seefelden erzielte in ihren Altersklassen einige sehr gute Platzierungen. Bürgermeister Ackermann erreichte beim 5 Km Lauf den hervorragenden dritten Platz in seiner Altersklasse. Glückwunsch an Alle!!!
Alle Ergebnisse gibt es hier: https://lg-buggingen.de/ergebnisse/
Der großzügig gestaltet Bewirtungsbereich vor dem Clubheim war während der ganzen Veranstaltung stark frequentiert. Dort wurde den Besuchern ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken angeboten. Neben Kaffee und einem reichhaltigen Kuchenbuffet, gab es auch wieder den sehr feinen Flammkuchen des Männergesangvereins und weitere andere Speisen, die für reichlich Appetit sorgten.
Auch die leckere Erdbeerbowle am Weinstand und der Bierbrunnen stießen wieder auf eine sehr große Resonanz.
Die Laufgruppe bedankt sich ganz recht herzlich bei allen Helfern und Sponsoren für die vielfältigsten Unterstützungen. Ein besonderes Dankeschön gilt auch den Einwohnern aus Buggingen, Seefelden und Betberg die großes Verständnis für die Straßensperrungen in den Ortschaften aufbrachten und die Läufer entlang der Strecke stimmungsvoll anfeuerten.
 
[Markus]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.