34. Oberrieder Tote Mann Berglauf

Am Samstag 01.06. hat sich wieder eine kleine Gruppe der LG Buggingen-Seefelden einer anspruchsvollen Herausforderung gestellt. Ewald, Petra und Jürgen sind beim Tote Mann Berglauf in Oberried bei sommerlicher Hitze an den Start gegangen. Gestartet wurde der Lauf um 16.00 Uhr an der Goldberghalle in Oberried, wo sich ca. 150 Berglaufcracks eingefunden haben.

Bei nicht gewohnt hohen Temperaturen ging es auf die 8,4 Km lange Bergstrecke, wo auf den ersten 6 Km eine 10 prozentige Steigung und insgesamt 750 Höhenmeter zu überwinden waren. Der fantastische Ausblick im Ziel und applaudierende Zuschauer entschädigten für die Strapazen auf der Strecke. Alle sind im Ziel gut, aber erschöpft und zufrieden angekommen. Bei der anschließenden Busfahrt ins Tal zurück war der meiste Schmerz und Schweiß bei vielen schon fast wieder vergessen.

Glückwunsch an alle, die eine solche Herausforderung annehmen!

[Markus]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.